Aktuelles und Vorausschau für die kommenden Wochen

Herzliche Einladung zur Gemeindeversammlung 2019

 

Viel Neues verspricht die Entstehung der ev. Gesamtkirchengemeinde Birk - Honrath - Lohmar, so viel, dass wir, in der Hoffnung so mehr Menschen zu erreichen, einen neuen Termin für die Gemeindeversammlung festgelegt haben. Am 12. November 2019 um 19 Uhr möchten wir Sie im Peter-Lemmer-Haus Honrath über den aktuellen Stand auf dem Weg zur besagten Gesamtkirchengemeinde informieren. Themen werden u.a. sein: Welche Befugnisse und Zuständigkeiten gibt es künftig?, wie ist die Organisationsstruktur der neuen Gemeinde?, wie soll sie heißen? … Über diese Dinge, aber auch über „Lokales“ möchten wir Sie an diesem Abend informieren. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmende.

 

Im Gemeindehaus und in der Kirche stehen Wahlurnen für Sie bereit, dort können Sie gerne noch bis zum 10.11.2019 Ihre Vorschläge zum Namen der Gesamtkirchengemeinde einwerfen.

 

Wir setzen klare Zeichen gegen diesen Antisemitismus!

GESAMTKIRCHENGEMEINDE SUCHT NAMEN!

Liebe Gemeinde,

der Weg geht weiter, der die Gemeinden Birk, Honrath  und Lohmar zu einer gemeinsamen Gemeinde zusammenführen soll.

Welchen Namen diese zukünftige Gemeinde tragen soll, will gut überlegt sein.

Deshalb fragen wir Sie!

Bitte schlagen Sie uns (einen oder mehrere) Namen vor und werfen diese in die Wahlurne, gerne mit einer kurzen Begründung oder Erklärung, warum dieser Name passend, sinnvoll oder schön ist  (natürlich könnten Sie auch noch ganz andere Gründe für diesen Namen haben...).

Für den neuen Namen wird es auf der Gemeindeversammlung am 12.11.2019 um   19 Uhr im Peter-Lemmer-Haus ein  Wahlverfahren unter Beteiligung der Gemeindeglieder geben. Jede Gemeinde gibt 3 Vorschläge ins Gremium, im Januar gibt es dann eine gemeinsame Presbyteriumssitzung aller 3 Gemeinden und dort wird abgestimmt, welcher Name genommen wird.

Sie können die Vorschläge gerne bis zum Sonntag, den 10. November 2019 in der Kirche einwerfen, oder zu den Öffnungszeiten im Peter-Lemmer-Haus.

Wir freuen uns über rege Beteiligung!

 

Mit herzlichem Gruß und Dank,

Ihr Presbyterium

 

 

 

MOBILE SPIELEKISTE

 Die mobile Spielekiste ist jetzt in der „Winterpause“!

 Sie wird also erst im nächsten Frühjahr wieder zum Einsatz kommen.

 

Qigong Kurs sucht Zuwachs

Wir sind eine kleine Gruppe von Frauen, die regelmäßig im 
Peter Lemmer Haus Qigong üben und suchen noch Mitübende. Männer sind auch herzlich willkommen.

Wir üben regelmäßig donnerstags um 9.30h bis 11.00h.

Interessenten wenden sich für die Anmeldung oder weitere Informationen an die Kursleiterin, Anna Weiß, 
Tel.: 02206 - 8 24 20

 

 

Eine Bitte an alle, die das Peter-Lemmer-Haus für Feiern nutzen:

Bedauerlicherweise mussten wir feststellen, dass unsere Küchenutensilien in letzter Zeit einem starken Schwund unterliegen. Wir stellen Ihnen diese gerne für Ihre Veranstaltung kostenfrei zur Verfügung und verstehen auch, wenn ggf. mal etwas mitgenommen wird, um etwaige Reste mit nach Hause zu nehmen. Leider finden aber diese Utensilien (Deckel von Töpfen, Auflaufformen, etc.) nicht immer den Weg zurück ins Peter-Lemmer-Haus, sodass nun diverse Neuanschaffungen von Nöten sind.

Bitte achten Sie künftig darauf uns die Leihgaben zeitnah zurückzubringen. Herzlichen Dank.

Noch eine Bitte in eigener Sache:

Sollten die Parkplätze am Peter-Lemmer-Haus und am Pfarrhaus voll sein, nutzen Sie bitte auch
die Parkplätze am Wirtschaftsgebäude und im Bereich der Kirche. Das Parken gegenüber dem Peter-Lemmer-Haus und parallel zur Straße führt immer wieder zu Problemen und Unstimmigkeiten, da Anwohner mit Baugeräten oder landwirtschaftlichen Maschinen nicht durchkommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

 

 

Kollektenbons

Ab jetzt können Sie während der Öffnungszeiten unseres Gemeindebüro oder während des Kirchencafes nach dem Gottesdienst, Kollektenbons erwerben!

Die Mindestabnahmehöhe beträgt 20,-€, über diese Summe stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Es gibt Bons in Höhe von 1,-; 2,-; und 5,- €, diese können Sie dann in der gewünschten Höhe (wie sonst das Bargeld) in den Kollektenbeutel geben.

Ihr Vorteil: Sie können die Spenden beim Finanzamt absetzen!