Willkommen auf unserer Webseite

Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath!

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Gemeinde. Auf unseren Internetseiten haben wir Wissenswertes und Aktuelles rund um unsere Kirchengemeinde für Sie zusammen gestellt.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Stöbern und freuen uns darauf, Sie vielleicht auch einmal persönlich in unserer Kirche oder dem Gemeindehaus begrüßen zu können!

 

 

Für Ihre Mithilfe in Form von Anregungen, konstruktiver Kritik oder Texten und Bildern sind wir Ihnen sehr dankbar.

Diese können im Peter-Lemmer-Haus abgegeben oder per Mail an honrath@ekir.de geschickt werden.

 

 

 Pfarrerin Barbara Brill-Pflümer

Peter-Lemmer-Weg 10

53797 Lohmar-Honrath

Telefon:    02206-852640

Fax:          02206-90093-14

brill-pfluemer@evangelisch-honrath.de

 

 

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. (Hes 36,26)

Dieses Wort aus dem Buch des Propheten Hesekiel steht als Jahreslosung über dem neuen Jahr 2017. Dieses Versprechen will uns begleiten durch die kommenden 12 Monate. Mit dieser Zusage will Gott uns stärken für die vor uns liegende Zeit. 

Ein neues Herz will er uns dazu schenken. Für den Menschen im alten Israel ist das Herz weniger der Sitz der Gefühle und Emotionen, sondern der Ort der Vernunft, des Verstandes. Dort geschieht das Denken, Überlegen, Planen und Entscheiden. Und so bedeutet ein Mangel an Herz: Gedankenlosig-keit, Unvernunft, Dummheit. Der Prophet nennt es: ein steinernes Herz, eines, das erstarrt ist in alten Denkmustern, in Angst und Zwängen. Dieses alte Herz wird Gott ersetzen durch ein neues fleischernes Herz, das Lebendigkeit, Weite und Freiheit ermöglicht. 

Und einen neuen Geist will Gott in uns legen. Der Geist ist die Kraft zum Leben; das, was uns lebendig macht und hält, was uns bewegt und unseren Horizont weitet. An seiner Wirkung ist er in unserem Tun und Leben erkennbar. Mit einem neuen Geist will Gott uns helfen, seine Weisung für uns und diese Welt in den Blick zu nehmen, der Gerechtigkeit nachzuspüren,  der Liebe unter den Menschen Raum zu geben, für Versöhnung einzutreten. 

All das möchte Gott uns zum neuen Jahr schenken - mit einem neuen Herzen und  einem neuen Geist. Wir sollten sein Geschenk annehmen. Es würde uns und unserer Welt gewiss gut tun!

Ihnen/Euch allen eine gesegnetes Jahr 2017!

  

Ihre Barbara Brill-Pflümer